iconNewsletter
Holzheizsysteme schonen Umwelt und Geldbeutel

Holzheizsysteme schonen Umwelt und Geldbeutel

Aus der Reihe „Welche Heizung ist die richtige für mich?“ – Folge 3

Der Anteil der Heizung an den Energiekosten wird unterschätzt

Umfrage zeigt: Die Kosten der Heizung werden unterschätzt

Eine Modernisierung birgt das größte Einsparpotenzial bei den Energiekosten

Hand aufs Herz: Wissen Sie, wie hoch der Anteil Ihrer Heizung an den Energiekosten ist?

Energiesparen, Effizienz, Plusenergiehaus

Energiestandards von Gebäuden

Leuchtende Beispiele zeigen, wie sie erreicht werden können

Passivhaus, Plusenergiehaus, 3-Liter-Haus, Niedrigenergiehaus. Alles sind Bezeichnungen für Energiestandards bei Gebäuden. Doch die verschiedenen Begriffe können auch verwirren. Wir verraten Ihnen im folgenden Beitrag, was dahintersteckt und stellen zwei innovative Beispiele vor. Politik, Wirtschaft und Verbraucher sind sich einig: Der Energiebedarf von Gebäuden muss sinken. Um dabei konkrete Zielvorgaben zu definieren, braucht es verbindliche Energiestandards. Und davon gibt es einige. Viele Bezeichnungen existieren, nicht alle sind allgemein anerkannt. Die verbindlichen Standards geben Zielwerte vor, die durch entsprechende Ausführung der Gebäudehülle und des Energiesystems erreicht werden. Auch bei Bestandsimmobilien sind die Standards durch Sanierung und ein zukunftsweisendes Energiesystem zu erreichen. Zunächst: Was ist ein Passivhaus? Und was kann das 3 Liter-Haus? Der wohl gebräuchlichste Begriff ist der des Passivhauses. Ein Gebäude, das diesem Standard genügen soll, darf einen Heizwärmebedarf von 15 Kilowattstunden pro Jahr und Quadratmeter nicht überschreiten. Das entspricht gerade einmal einem Energieeinsatz von 1,5 Litern Heizöl. Der zusätzliche Wärmebedarf soll aus sogenannten „passiven“ Energiequellen – also Sonneneinstrahlung oder Abwärme von technischen Geräten – gedeckt werden. Daher kommt der Begriff Passivhaus. Ein Gebäude mit etwa doppelt so hohem Energiebedarf wird als 3 Liter-Haus bezeichnet, da der Energieeinsatz bei etwa 3 Litern Heizöl liegen sollte, wobei der Jahresheizwärmebedarf für einen Bereich zwischen 16 bis 39 kWh pro Jahr und Quadratmeter festgelegt ist. Als Niedrigenergiehaus wird ein Gebäude bezeichnet, dessen Jahresheizwärmebedarf zwischen 40 – 79 kWh pro Jahr und Quadratmeter liegt. In Plusenergiehäusern wird mehr Wärme und Strom erzeugt als darin benötigt...

Brennstoffzelle-Square

Wärme und Strom selbst produzieren mit der Brennstoffzellen-Heizung

Aus der Reihe „Welche Heizung ist die richtige für mich?“ – Folge 2

Wer seine Heizungsanlage modernisieren möchte, hat heutzutage die Qual der Wahl.

Smart-Home-Bad-Morgen-One-Third

Für einen gelungenen Start in den Tag

Smart Home macht das Bad zur morgendlichen Wohlfühlzone

Kurz nach dem Aufstehen kann das Leben hart sein. Smart Home Lösungen helfen über die ersten Hürden des Tags hinweg

Das Gas-Brennwertgerät mit Verbrennungsregelung

So werden Gas-Brennwertgeräte fit für die Erdgas-Umstellung

Aus der Reihe „Welche Heizung ist die richtige für mich?“ – Folge 1

Heizen mit Gas-Brennwerttechnik ist effizient und energiesparend.

Selbstversorgung-im-Bioenergiedorf-One-Third

Auf gute Nachbarschaft

Lokale Selbstversorgung in Deutschlands größtem Bioenergiedorf

Selbstversorgung ist Trumpf. Das gilt für das eigene Heim, kann aber auch auf ganze Straßenzüge oder Dörfer ausgedehnt werden.

Mit dem Solargrill genießt man sein BBQ ohne Kohle und offenes Feuer

Sonne satt beim BBQ

Der Solargrill: Umweltfreundliche Alternative zu Kohle und Strom

Duftendes Grillgut über knisternder Flamme oder glühender Kohle – so wurde vielerorts bei strahlend blauem Himmel die Grillsaison 2016 eröffnet.

Neuheiten bei Photovoltaik und Solarthermie auf der Intersolar in München

Kosten senken und unabhängig werden dank Solarenergie

Viessmann präsentiert Neuheiten bei Photovoltaik und Solarthermie auf der Messe Intersolar

Vom 22. bis 24. Juni dreht sich auf der Intersolar Europe in München drei Tage lang alles um Solarenergie.

Das Methangas, das in den Tiefen des Sees lagert, soll als Energiequelle genutzt werden

Energiequelle statt Zeitbombe

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

Der Kiwusee in Ostafrika. Hier lauert eine tödliche Gefahr in der Tiefe

Beim mobilen Fertighaus Fincube herrschen Nachhaltigkeit und Flexibilität

Der Wohnwürfel zum Mitnehmen

Mobiles Fertighaus vereint Komfort und Nachhaltigkeit

Der Ritten in Südtirol: Auf der weiten Hochfläche schwebt ein mit Holzlamellen verkleideter Glaswürfel.

Die Moodbox ist ein Lautsprecher mit künstlicher Intelligenz für das Smart Home

Wenn die Stimmung die Musik macht

Ein Lautsprecher mit künstlicher Intelligenz für das Smart Home

Smart Home-Gadgets liegen voll im Trend. Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können Elektrogeräte bequem vom Sofa aus per App

Die größten Stromfresser im Haushalt identifizieren und so den Stromverbrauch senken

Stromfresser im Visier

Wie Sie den Stromverbrauch in den Griff bekommen

Ob in der Küche, im Arbeitszimmer oder im Wohnzimmer mit Entertainment-Center: Auf die technischen Geräte bei Ihnen zu Hause möchten

In den Stadien bei der Europameisterschaft ist das Energiemanagement nachhaltig

Wer holt den EM-Pokal?

Grüne Karte für nachhaltiges Energiemanagement in Frankreichs Stadien

Bei der EM in Frankreich spielen so viele Mannschaften wie nie zuvor um Europas Fußball-Krone.

Unverbindliche Beratung in zwei Schritten anfordern

Ich möchte eine individuelle Beratung zu...

Öl
Gas
Wärmepumpe
Holz/Pellets
Solar
Sonstiges
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte wählen Sie mindestens eine Technologie.
  • Öl
  • Gas
  • Wärmepumpe
  • Holz/Pellets
  • Solar
  • Sonstiges
Meine Kontaktinformationen...
Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Frau Herr
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir nur gemäß unserer Datenschutzerklärung.
Bitte akzeptieren Sie Unsere Datenschutzbestimmungen.

Die Telefon-Nummer und die ggf. angegebene E-Mail-Adresse werden von Viessmann oder einem hierzu von Viessmann beauftragten Dritten nur für die Kontaktierung sowie für Rückfragen im Zusammenhang mit der Durchführung der angeforderten Fachberatung verwendet.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten.
Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.